Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

 

Nicht nur Erwachsene, sondern bereits Kinder und Jugendliche leiden unter Beschwerden des Bewegungsapparates. Da alle Energiezentren (Chakren) und -bahnen (Meridiane) sowie Drüsen, Nerven, Lymphe und Organe mit

der Wirbelsäule verbunden sind, lassen sich viele Krankheiten auf eine Schädigung der Wirbelsäule zurückführen.

Verschobene Wirbel, eine Wirbelsäulenkrümmung (Skoloise) oder ein Beckenschiefstand können Druck auf die anliegenden Nervenbahnen, Muskel-und Bindegewebe ausüben und sich ungünstig auf den gesamten Bewegungsapparat und Organismus auswirken.

 

Die energetische Wirbelsäulenbegradigung wirkt auf ganzheitlicher Ebene, ohne direkte Eingriffe oder Veränderung des Skeletts oder der Muskulatur. Dabei können idealerweise Wirbel und Gelenke in ihre natürliche Position gelangen und Muskelverspannungen gelöst werden. Der Energiefluss wird harmonisiert, sodass sich die Wirbelsäule aufrichten kann. Zudem können Haltungsschäden im Schulter- und Beckenbereich behoben werden.

 

Direkt nach der Aufrichtung wird zur Stabilisierung eine Energieübertragung an der Wirbelsäule und den Chakren durchgeführt.

 

Da die Energie nach der Behandlung wieder frei und ungehindert fließt, werden sämtliche Organe sowie Schalt- und Steuerzentren des vegetativen Nervensystems wieder mit neuer Lebensenergie versorgt. Gleichzeitig kann sich ein Reinigungsprozess vollziehen, der sich auf das Bewusstsein auswirkt und zu mehr Zentriertheit, Selbstachtung und -verantwortung führen kann.

 

Oft genügt eine Anwendung. Je nach Diagnose können auch mehrere Behandlungen angezeigt sein.

 

 

 

Praxis für

Naturheilkunde

& TMP

Carola Olbricht

Johannistorwall 76/78

49074 Osnabrück

 

Telefon:

01520 - 8892571

(Rückruf)

 

info@naturheilkunde-tmp.de

oder über das

Kontaktformular

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung